Grünen-Chef rechtfertigt Waffenlieferungen in den Irak

Berlin (dpa) - Grünen-Chef Cem Özdemir findet die geplanten deutschen Waffenlieferungen an Kurden im Nordirak richtig und notwendig. Im Fall von Völkermord gebe es auch eine Schutzverantwortung der Weltgemeinschaft, da ist Zuschauen für mich keine Option», sagte Özdemir im RBB-«Inforadio». Es sei eine sehr deutsche Debatte, dass es immer darum gehe, ob man Soldaten schicken müsse oder nicht. Die kurdische Armee im Nordirak soll unter anderem Panzerabwehrraketen und Sturmgewehre für ihren Kampf gegen die IS-Terrormiliz erhalten. Die Grünen-Fraktion hatte sich mehrheitlich dagegen ausgesprochen.

SOCIAL BOOKMARKS