Grünes Licht aus Brüssel: Telefónica darf E-Plus übernehmen

Brüssel (dpa) - Telefónica Deutschland mit der Marke O2 darf seinen Konkurrenten E-Plus übernehmen. Die EU-Kommission genehmigte die milliardenschwere Hochzeit auf dem deutschen Mobilfunkmarkt unter Auflagen. So muss Telefónica bis zu 30 Prozent seiner Netzkapazitäten abtreten und andere Vermögenswerte abstoßen. Dies soll neuen Wettbewerbern Zugang zum deutschen Markt gewähren und kleinere Konkurrenten wettbewerbsfähiger machen. Durch die Auflagen soll verhindert werden, dass die Preise für die Verbraucher steigen.

SOCIAL BOOKMARKS