Hamas lässt Soldaten Schalit frei

Kerem Schalom (dpa) - Mehr als fünf Jahre nach seiner Entführung hat die radikalislamische Hamas den israelischen Soldaten Gilad Schalit freigelassen. Hamas-Anführer Mahmud Al-Sahar bestätigte, der 25-Jährige sei an Ägypten übergeben worden. Er befinde sich am Rafah-Grenzübergang, hieß es. Unterdessen fuhren Busse mit palästinensischen Häftlingen über die Grenze von Israel nach Ägypten. Insgesamt sollen 338 Palästinenser nach Ägypten gebracht werden. Wenn die Hälfte von ihnen freigelassen worden ist, soll Schalit an Israel übergeben werden.

SOCIAL BOOKMARKS