Handyklingeln stoppt New Yorker Philharmoniker

New York(dpa) - Den Chef-Dirigenten der New Yorker Philharmoniker, Alan Gilbert, bringt wenig aus dem Takt - ein beständiges Handyklingeln im Konzert hat es doch geschafft. Als der Klingelton aus der ersten Reihe gar nicht aufhören wollte, brach Gilbert Gustav Mahlers Neunte Sinfonie vor 2 750 Konzertbesuchern ab. Das berichtete die «New York Post». Nachdem der Alarm endlich ausgestellt war, brachte der Dirigent Mahlers Werk ohne weitere Unterbrechungen zu Ende und erntete stürmischen Applaus.

SOCIAL BOOKMARKS