Harald Range wird neuer Generalbundesanwalt

Berlin (dpa) - Die Ernennung des Celler Juristen Harald Range zum neuen Generalbundesanwalt ist beschlossene Sache. Der Bundesrat stimmte der Personalie in Berlin einstimmig zu. Das Bundeskabinett hatte bereits grünes Licht gegeben. Damit geht eine wochenlange Hängepartie zu Ende. Range wird am 17. November in Karlsruhe in sein neues Amt eingeführt, wie das Bundesjustizministerium in Berlin mitteilte. Ursprünglich wollte Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger den Stuttgarter Regierungspräsidenten Johannes Schmalzl für den Posten. Doch die Wahl platzte.

SOCIAL BOOKMARKS