Hasselfeldt: Wulff wird Aufklärung liefern

Berlin (dpa) - CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt rechnet mit einer Erklärung von Bundespräsident Christian Wulff zu seinem Verhalten gegenüber der «Bild»-Zeitung in der Kreditaffäre. Die Pressefreiheit sei ein sehr hohes Gut in unserer Demokratie, sagte Hasselfeldt im Deutschlandfunk. Sie sei aber sicher, dass Wulff die gegen ihn erhobenen Vorwürfe aufklären kann. Wulff steht wegen seiner Kredite in der Kritik. Eine neue Dimension erhielt der Fall, nachdem bekannt wurde, dass er durch einen Anruf beim «Bild»-Chefredakteur versucht hat, die erste Veröffentlichung der Zeitung zu den Krediten zu verhindern.

SOCIAL BOOKMARKS