Höchster Wolkenkratzer der Welt in China noch nicht genehmigt

Peking (dpa) - Trotz einer Grundsteinlegung vor einer Woche ist der geplante Bau des höchsten Wolkenkratzers der Welt in Zentralchina noch nicht genehmigt. Das «Sky City»-Projekt in Changsha müsse noch Zulassungsverfahren durchlaufen, bevor der Bau beginnen könne, zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua einen Beamten der Baubehörde. Mit 838 Metern soll das Gebäude 10 Meter höher werden als das «Burj Khalifa» in Dubai. Das Bauprojekt ist umstritten.

SOCIAL BOOKMARKS