Hubschrauberwrack kommt im Marinestützpunkt Warnemünde an

Warnemünde - Das Wrack eines abgestürzten Hubschraubers der DRF Luftrettung ist an Bord des Multifunktionsschiffes «Arkona» im Marinestützpunkt Warnemünde eingetroffen. Das bestätigte ein Marinesprecher. Kriminalbeamte und Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung seien ebenfalls dort. Sie wollen den Helikopter untersuchen, bei dessen Absturz in die Ostsee am Freitag drei Besatzungsmitglieder starben. Mit Hilfe von Tauchern und eines Krans war der tonnenschwere Helikopter am Abend geborgen und auf das Schiff verladen worden.

SOCIAL BOOKMARKS