Hunderttausende leben nach «Sandy» in katastrophalen Zuständen

New York (dpa) - Auch eine Woche nach Wirbelsturm «Sandy» leben die Menschen in großen Teilen der betroffenen Gebiete an der US-Ostküste immer noch unter katastrophalen Bedingungen. Fast zwei Millionen Häuser und Wohnungen waren weiter ohne Strom. Bei Temperaturen von nachts nur noch knapp über Null Grad harren viele Menschen seit Tagen in eiskalten Wohnungen aus. Weil viele Aufzüge nicht funktionieren, können gerade ältere Menschen ihre Wohnungen in hoch gelegenen Stockwerken seit «Sandy» nicht mehr verlassen. Die Benzin-Knappheit führte weiter zu langen Schlangen an Tankstellen.

dpa win

SOCIAL BOOKMARKS