Hundeschlitten-Rennen Iditarod in Alaska beginnt

Anchorage (dpa) - Im US-Staat Alaska hat das berühmte Iditarod-Rennen begonnen - der längste und härteste Hundeschlitten-Wettkampf der Welt. Wie jedes Jahr lief die Veranstaltung in gemütlichem Tempo an: Die knapp 70 teilnehmenden Teams aus Hundeführern und Vierbeinern machten sich in Festival-Atmosphäre zunächst auf einen etwa 18 Kilometer langen Weg durch die Stadt Anchorage. Heute fängt dann das tatsächliche Wettrennen an. Zurückzulegen sind etwa 1600 Kilometer.

SOCIAL BOOKMARKS