IS-Extremisten brüsten sich mit deutschem und russischem Kriegsgerät

Bagdad (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat präsentiert in einem im Internet veröffentlichten Video nach eigenen Angaben in Syrien eroberte deutsche und russische Waffen. In dem Video zeigen IS-Extremisten unter anderem alte russische Kampfjets, Artillerie und Raketen, von denen einige auf Deutsch mit «Lenkflugkörper DM 72 – 136 mm Panzerabwehr» beschriftet sind. Es sind die ersten bekanntgewordenen Aufnahmen aus dem von der Terrormiliz eroberten Militärflughafen Al-Tabka. Bei den deutschen Raketen soll es sich um den Typ HOT des Herstellers Euromissile handeln.

SOCIAL BOOKMARKS