IS-Miliz enthauptet offenbar weiteren US-Journalisten

Washington (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat offenbar erneut einen US-Journalisten enthauptet. Der Reporter Steven Sotloff wurde aus Rache für die US-Luftangriffe im Irak vor laufender Kamera getötet, wie das US-Forschungsinstitut Site, das weltweit Terrorgruppen beobachtet, unter Berufung auf ein vorliegendes Video mitteilte. Vor knapp zwei Wochen hatte IS bereits den amerikanischen Journalisten James Foley enthauptet. Präsident Barack Obama hatte die Tat seinerzeit ausgesprochen scharf verurteilt. Der 31 Jahre alte Sotloff wird seit August 2013 in Syrien vermisst.

SOCIAL BOOKMARKS