Iberia-Piloten setzen Streiks fort

Madrid (dpa) - Die Piloten der spanischen Fluggesellschaft Iberia wollen ihre Streiks im Januar an drei weiteren Tagen fortsetzen. Die Pilotengewerkschaft Sepla kündigte an, dass die Piloten am 25., am 27. und am 30. Januar ihre Arbeit niederlegen würden. Sie protestierten damit gegen das Vorhaben Iberias zur Gründung einer Billigfluggesellschaft. Die Iberia-Piloten hatten bereits am 18. und 29. Dezember 2011 sowie am 9. und 11. Januar die Arbeit niedergelegt.

SOCIAL BOOKMARKS