Indien geht von Westkurs des verschwundenen Flugzeugs aus

Neu Delhi (dpa) - Indien geht bei seiner Suche nach Flug MH370 davon aus, dass die Maschine nach ihrem Verschwinden vom Radar nach Westen flog. In einer nun gezeigten Karte des Verteidigungsministeriums ist an der Stelle des letzten Kontakts im Südchinesischen Meer ein Abknicken der Flugroute um etwa 90 Grad zu sehen. Demnach könnte die Boeing mit 239 Menschen an Bord entlang der Grenze von Malaysia und Vietnam bis über den Indischen Ozean geflogen sein. Warum diese Flugroute für möglich gehalten wird, wurde aber nicht mitgeteilt.

SOCIAL BOOKMARKS