Indische Armee tötet vier muslimische Kämpfer in Kaschmir

Srinagar (dpa) - Indische Truppen haben in Kaschmir an der Grenze zu Pakistan vier mutmaßliche Muslimrebellen getötet. Bei dem Vorfall im Gebiet Keran seien sechs Kalaschnikow-Sturmgewehre sichergestellt worden, erklärte ein Sprecher der indischen Streitkräfte. Kaschmir ist zwischen Indien und Pakistan umstritten. Bereits gestern waren dort drei aus Pakistan eingedrungene Islamisten getötet worden.

SOCIAL BOOKMARKS