Inflation auf dem Rückzug: Niedrigster Stand seit Dezember 2010

Wiesbaden (dpa) - Die Inflation in Deutschland ist trotz hoher Stromkosten weiter auf dem Rückmarsch. Die jährliche Rate sank von 1,7 Prozent im Januar auf 1,5 Prozent im Februar. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Das ist der niedrigste Stand seit Dezember 2010. Vor allem die Abschaffung der Praxisgebühr von 10 Euro Anfang des Jahres dämpfte den Anstieg der Lebenshaltungskosten. Kräftige Preiserhöhungen gab es aber bei Energie und Nahrungsmitteln, Strom wurde um 12,4 Prozent teurer. Im Monatsvergleich erhöhten sich die Verbraucherpreise im Februar um 0,6 Prozent.

SOCIAL BOOKMARKS