Innenminister prüft Verbindungen zwischen NSU und NPD

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich prüft Verbindungen zwischen der Terrorzelle NSU und der NPD. Sein Haus geht Hinweisen nach, dass einer der Beschuldigten aus dem Umfeld des Terrortrios möglicherweise in der NPD als V-Mann für eine Sicherheitsbehörde tätig war. Seine Informantentätigkeit könnte zehn Jahre zurückliegen. Der NSU-Untersuchungsausschuss teilte dazu mit, dass das Innenministerium bis heute Nachmittag einen Zwischenbericht über den Stand der Klärung des Sachverhaltes geben wolle.

SOCIAL BOOKMARKS