Iran für Wiederaufnahme der Atomgespräche

Teheran (dpa) - Die Gespräche über das umstrittene Atomprogramm des Iran sollen nach Angaben des iranischen Außenministeriums bald wieder aufgenommen werden. Man warte darauf, dass die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton das Datum und den Treffpunkt bestätigt, hieß es. Die Angaben aus Teheran wurden in Brüssel dementiert. Die Atomgespräche des Iran mit der 5+1-Gruppe waren im Januar 2011 wegen fehlender Fortschritte auf unbestimmte Zeit vertagt worden. Hauptziel der Staatengemeinschaft ist es, den Iran von einer weiteren Uran-Anreicherung abzubringen.

SOCIAL BOOKMARKS