Iran testet Marschflugkörper im Persischen Golf

Teheran (dpa) - Der Iran hat vor dem Hintergrund steigender Spannungen mit den USA seine modernste Schiffsabwehrwaffe getestet. Ein Tarnkappen-Marschflugkörper habe sein Ziel wie geplant erreicht, sagte der Militärsprecher Admiral Mahmud Moussavi der Nachrichtenagentur Irna. Zum Abschluss der Seemanöver sollen noch ein Marschflugkörper und eine ballistische Rakete erprobt werden. Teheran hatte in den vergangenen Tagen mit einer Blockade der Straße von Hormus für den Fall gedroht, dass seine Ölausfuhren durch Sanktionen blockiert würden.

SOCIAL BOOKMARKS