Irland will erstmals Abtreibungen legalisieren

Dublin (dpa) - Nach einer historischen Parlamentsdebatte sollen im erzkatholischen Irland erstmals Abtreibungen unter bestimmten Umständen legalisiert werden. Der entsprechende Gesetzesentwurf der konservativ-sozialdemokratischen Regierung ist allerdings höchst umstritten. Das Parlament hatte bereits in der vergangenen Nacht durchgetagt. Jetzt wurden die Beratungen erneut aufgenommen. Ob es noch heute zu einer Verabschiedung des Gesetzes kommen wird, ist noch unklar.

SOCIAL BOOKMARKS