Ischinger: Nahost-Gespräche während der Sicherheitskonferenz

Düsseldorf (dpa) - Konferenzleiter Wolfgang Ischinger verspricht sich vom Münchner Sicherheitstreffen neue Impulse für die Beilegung des Konflikts zwischen Israelis und Palästinensern. In letzter Minute sei es gelungen, die israelischen, palästinensischen und US-Chefunterhändler zu Gesprächen in München zu bewegen. Das sagte der frühere deutsche Diplomat der «Rheinischen Post». «Wir werden in München erleben können, wie der Nahostfriedensprozess wieder zum Leben erweckt wird. Zu dem dreitägigen Treffen werden unter anderem rund 20 Staats- und Regierungschefs erwartet.

SOCIAL BOOKMARKS