Isis weitet Einfluss an syrisch-irakischer Grenze aus

Bagdad (dpa) -Die Isis-Terrormiliz weitet ihren Einfluss in Gebieten an der irakisch-syrischen Grenze aus. Wie das Nachrichtenportal «Sumaria News» meldete, eroberten die Dschihadisten in der westlichen Provinz Anbar drei Ortschaften. Zuvor hätten sich die Regierungstruppen zurückgezogen, hieß es. Angesichts des Vormarsches der sunnitischen Kämpfer demonstrierten Tausende Schiiten bei militärischen Paraden ihre Macht. Allein in Bagdad marschierten mehrere tausend Anhänger eines radikalen Schiitenpredigers auf.

SOCIAL BOOKMARKS