Islamisten rufen in Ägypten zu Demonstrationen auf

Kairo (dpa) - In Ägypten gehen Gegner und Befürworter von Präsident Mohammed Mursi weiter auf Konfrontationskurs. Ein Gremium aus einflussreichen islamistischen Politikern und Geistlichen rief die Ägypter in allen Provinzen auf, die legitime Führung im Land zu verteidigen. Sie mahnten gleichzeitig eine friedliche Lösung an. Vorher hatte Mursi ein Ultimatum der Armeeführung zurückgewiesen, binnen 48 Stunden einen Kompromiss mit der Opposition zu finden. Seine Gegner verlangen bis heute Nachmittag seinen Rücktritt.

SOCIAL BOOKMARKS