Israeli stirbt bei Raketenangriff aus dem Gazastreifen

Tel Aviv (dpa) - Bei einem Raketenangriff militanter Palästinenser aus dem Gazastreifen ist ein Israeli getötet worden. Vier weitere Menschen wurden verletzt. Es handelt sich um den zweiten israelischen Zivilisten, der seit dem Beginn der israelischen Luftangriffe auf Gaza am 8. Juli getötet wurde. Die israelische Regierung begründet die derzeit laufende Bodenoffensive im Gazastreifen damit, dass zahlreiche Tunnel zerstört werden sollen, die von Palästinensern unter der Grenze angelegt worden sind.

SOCIAL BOOKMARKS