Israelische Soldaten erschießen Palästinenser an Militärsperre

Tel Aviv (dpa) - Israelische Soldaten haben einen palästinensischen Angreifer an einer Militärsperre im Westjordanland erschossen. Der Palästinenser habe zuerst auf die Soldaten geschossen, teilte die israelische Armee mit. Einer von ihnen sei bei dem Zwischenfall in der Nacht verletzt worden. Daraufhin hätten die Soldaten an dem Kontrollpunkt das Feuer erwidert und den Mann getötet. Erst am Freitag war an demselben Ort ein Palästinenser festgenommen worden, der einen Sprengstoffgürtel am Leib trug.

SOCIAL BOOKMARKS