Israels UN-Botschafter dementiert Entführung eines Israelis

New York (dpa) - Der israelische UN-Botschafter Ron Prosor hat dementiert, dass die Hamas nach Beginn der Bodenoffensive im Gazastreifen einen israelischen Soldaten entführt hat. Wie der US-Nachrichtensender CNN in der Nacht berichtete, sagte Prosor, es gebe keinen gekidnappten israelischen Soldaten - diese Gerüchte seien unwahr. Die Kassam-Brigaden, die militanten Milizen der Hamas, berichteten am späten Abend über den Vorfall. Die Hamas veröffentlichte auch den Namen und eine persönliche Erkennungsnummer.

SOCIAL BOOKMARKS