Janukowitsch will Pressekonferenz in Russland geben

Rostow am Don (dpa) - Der entmachtete ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch will sich heute öffentlich zu Wort melden. Nach Berichten russischer Agenturen plant er eine Pressekonferenz in der Stadt Rostow am Don. Nach dem Machtwechsel in der Ukraine war er geflohen und am Wochenende vom Parlament in Kiew abgesetzt worden. Janukowitsch beharrt darauf, dass er weiter der rechtmäßige Präsident sei. Nach dem Machtwechsel spitzt sich die Situation inzwischen auf der Halbinsel Krim zu: Bewaffnete besetzten die Gebäude von Regionalregierung und Parlament in Simferopol.

SOCIAL BOOKMARKS