Kabinett berät über Nachbesserung beim Internet-Datenschutz

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett will heute Änderungen beim Internet-Datenschutz auf den Weg bringen. Das Bundesverfassungsgericht hatte zu Beginn des Jahres entschieden, dass die gesetzliche Grundlage für den Zugriff von Ermittlungsbehörden auf Telefon- und Internetdaten teilweise verfassungswidrig ist. Die Karlsruher Richter gaben der Bundesregierung auf, das Telekommunikationsgesetz bis 30. Juni 2013 nachzubessern. Die Vorgaben will die Regierung mit ihrem Gesetzentwurf nun umsetzen.

SOCIAL BOOKMARKS