Kabinett bringt neue Regelungen für Jobcenter auf den Weg

Berlin (dpa) - Jobcenter sollen Langzeitarbeitslose künftig besser vermitteln und dafür von Bürokratie befreit werden. Das Kabinett billigte heute einen entsprechenden Gesetzentwurf von Arbeitsministerin Andrea Nahles. Eine Maßnahme ist, dass Hartz-IV-Leistungen nicht mehr nur für sechs, sondern für zwölf Monate bewilligt werden. Linke und Grüne kritisieren, dass gleichzeitig auch die Sanktionsmöglichkeiten gegen Hartz-IV-Empfänger ausgeweitet werden.

SOCIAL BOOKMARKS