Kalenderblatt 2014: 19. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. Mai 2014:

21. Kalenderwoche

139. Tag des Jahres

Noch 226 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Dunstan, Ivo, Kuno, Pietro

HISTORISCHE DATEN

2012 - Der FC Bayern München verliert sein Heim-Finale in der Champions League. Der deutsche Fußball-Rekordmeister unterliegt dem FC Chelsea mit 3:4 nach Elfmeterschießen.

2009 - Im Skandal um Spesenmissbrauch von Politikern tritt mit Michael Martin erstmals seit über 300 Jahren in Großbritannien ein Parlamentspräsident auf Druck der Abgeordneten zurück.

2004 - Im Hamburger Elbtunnel können erstmals alle vier Röhren gleichzeitig befahren werden.

1999 - In den USA sorgt die Fortsetzung des Sternenkriegs-Epos «Star Wars: The Phantom Menace» von George Lucas für einen Ansturm auf die amerikanischen Kinos.

1969 - Helmut Kohl (CDU) wird zum Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz gewählt.

1964 - Das amerikanische Außenministerium gibt den Fund von vierzig versteckten Abhörmikrofonen in der Moskauer US-Botschaft bekannt.

1959 - Kubas Regierungschef Fidel Castro gibt die Enteignung des amerikanischen Vermögens auf der Insel bekannt.

1929 - In Barcelona eröffnet der spanische König Alfons XIII. die Weltausstellung Expo.

1536 - Anna Boleyn, die zweite Ehefrau des englischen Königs Heinrich VIII., wird im Londoner Tower enthauptet.

AUCH DAS NOCH

1988 - dpa meldet: Die bis dahin längste Spaghetti-Nudel der Welt misst genau 143,20 Meter und wiegt knapp 72 Kilogramm. Sie wurde von einem Belgier hergestellt, der mit Maschinen zur Nudelproduktion handelt.

GEBURTSTAGE

1969 - Thomas Vinterberg (45), dänischer Filmregisseur («Das Fest»)

1954 - Phil Rudd (60), australischer Musiker, Schlagzeuger der Hardrockband AC/DC

1949 - Dusty Hill (65), amerikanischer Rockmusiker, Sänger und Bassist der Band ZZ Top («Gimme All Your Lovin'»)

1939 - Nancy Kwan (75), amerikanische Filmschauspielerin («Die Welt der Suzie Wong»)

1914 - Max Ferdinand Perutz, britischer Biochemiker, Nobelpreis für Chemie 1962, gest. 2002

TODESTAGE

2004 - Carl Raddatz, deutscher Schauspieler («Das Mädchen Rosemarie»), geb. 1912

1864 - Nathaniel Hawthorne, amerikanischer Schriftsteller («Der scharlachrote Buchstabe»), geb. 1804

SOCIAL BOOKMARKS