Kalenderblatt 2014: 21. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Mai 2014:

21. Kalenderwoche

141. Tag des Jahres

Noch 224 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Hermann, Konstantin, Wiltrud

HISTORISCHE DATEN

2013 - ARD und ZDF geben bekannt, künftig die Ziehung der Lotto- Zahlen nicht mehr live im Fernsehen zu übertragen. Damit geht nach fast 50 Jahren ein Stück deutscher Fernsehgeschichte zu Ende.

2009 - Nach monatelangem politischen Streit dürfen sich Gurkha- Veteranen, ehemalige nepalesische Elitesoldaten der britischen Armee, in Großbritannien niederlassen.

2004 - Eine bislang unbekannte Zeichnung mit dem Titel «Kopf eines Kindes» des italienischen Renaissancemalers Raphael wird per Zufall in einem Londoner Privathaus entdeckt.

1999 - Der Bundesrat verabschiedet das Gesetz zur Reform des Staatsbürgerschaftsrechts. Ab 1. Januar 2000 erhalten in Deutschland geborene Kinder von Ausländern die doppelte Staatsbürgerschaft.

1980 - Mit dem Film «Das Imperium schlägt zurück» kommt der zweite Teil der Star-Wars-Saga in die amerikanischen Kinos.

1975 - In Stuttgart-Stammheim beginnt der Terroristenprozess gegen führende Mitglieder der Baader-Meinhof-Bande: Ulrike Meinhof, Andreas Baader, Jan-Carl Raspe und Gudrun Ensslin.

1951 - In der Bundesrepublik wird die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in Betrieben der Eisen- und Stahlindustrie eingeführt («Montan-Mitbestimmungsgesetz»).

1919 - Das amerikanische Repräsentantenhaus billigt das Stimmrecht für Frauen.

1904 - In Paris wird der Fußball-Weltverband (FIFA) von sieben europäischen Verbänden gegründet. Erster Präsident wird der Franzose Robert Guérin.

AUCH DASS NOCH

2007 - dpa meldet: Ein fünfjähriger Junge ist in Stuttgart mit seinem Polizei-Bobby-Car «Streife gefahren». Die Beamten begrüßte er «kollegial freundlich». Als er auf die Jungendschutzbestimmungen hingewiesen wurde, sah er ein, «dass er nun Dienstende hat», so die Polizei.

GEBURTSTAGE

1974 - Julia Thurnau (40), deutsche Schauspielerin («Zwischenzeit»)

1959 - Nick Cassavetes (55), amerikanischer Regisseur(«Wie ein einziger Tag») und Schauspieler

1934 - Dieter Giesing (80), deutscher Theaterregisseur

1924 - Doris Schade, deutsche Schauspielerin («Die bleierne Zeit»), gest. 2012

1844 - Henri Rousseau, französischer Maler («Der Traum»), gest. 1910

TODESTAGE

2000 - John Gielgud, britischer Schauspieler («Arthur») und Regisseur, geb. 1904

1949 - Klaus Mann, deutscher Schriftsteller («Der Wendepunkt»), geb. 1906

SOCIAL BOOKMARKS