Kalenderblatt 2014: 24. April

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. April 2014:

17. Kalenderwoche

114. Tag des Jahres

Noch 251 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Mellitus, Egbert, Fidelis, Karl, Theodor, Wilfried

HISTORISCHE DATEN

2013 - Beim Einsturz eines Fabrik- und Einkaufsgebäudes in Dhaka (Bangladesch) sterben mehr als 1100 Menschen, darunter viele Textilarbeiterinnen.

2012 - Nach einem Schreiben von Papst Benedikt XVI. an die Deutsche Bischofskonferenz soll es in der Übersetzung der Wandlungsworte der Eucharistie nicht mehr heißen, dass Jesus «für alle» Menschen gestorben ist, sondern «für viele».

2009 - In Mexiko bricht die Schweinegrippe aus. Die ersten Fälle in Deutschland werden am 29. April bekannt. Bis zum 23. Dezember sterben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation weltweit 11 516 Menschen an der Krankheit.

2004 - Prinz Johan Friso, der zweitälteste Sohn der niederländischen Königin Beatrix, heiratet in Delft die bürgerliche Mabel Wisse Smit.

1994 - Israels Ministerpräsident Izchak Rabin trifft in Moskau ein. Dies ist der erste offizielle Besuch eines israelischen Regierungschefs in Russland.

1982 - Mit ihrem Lied «Ein bisschen Frieden» gewinnt Nicole als erste Deutsche den Grand Prix d'Eurovision in Harrogate (England).

1974 - Günter Guillaume, der persönliche Referent von Bundeskanzler Willy Brandt (SPD), wird unter dem Verdacht der Spionage für die DDR festgenommen. Am 15. Dezember 1975 wird er zu 13 Jahren Haft verurteilt.

1942 - Juden wird im nationalsozialistischen Deutschland die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel verboten.

1884 - Deutsch-Südwestafrika wird die erste Kolonie des Deutschen Reiches. Reichskanzler Otto von Bismarck erklärt das vom Bremer Kaufmann Adolf Lüderitz 1883 erworbene Gebiet zum Schutzgebiet.

AUCH DAS NOCH

2000 - dpa meldet: Englische Diebe haben einen Garten gestohlen, komplett mit Büschen, Blumen, Sonnenuhr, Bank und Vogelhäuschen. Sie ließen sogar das Wasser aus dem Teich, klauten die Fische, gruben das Bassin aus und nahmen es mit.

GEBURTSTAGE

1964 - Barbara Clear (50), deutsche Musikerin und Sängerin

1944 - Agnes Grossmann (70), österreichische Dirigentin

1942 - Barbra Streisand (72), amerikanische Schauspielerin («Funny Girl»), Sängerin und Regisseurin

1934 - Shirley MacLaine (80), amerikanische Schauspielerin («Zeit der Zärtlichkeit»)

1904 - Willem de Kooning, amerikanischer Maler, gilt als Begründer des «abstrakten Expressionismus», gest. 1997

TODESTAGE

1994 - Margot Trooger, deutsche Schauspielerin («Das Halstuch»), geb. 1923

1955 - Alfred Polgar, Theaterkritiker und Essayist, geb. 1873

SOCIAL BOOKMARKS