Kalenderblatt 2015: 8. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 8. Mai 2015:

19. Kalenderwoche

128. Tag des Jahres

Noch 237 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Désiré, Evodia, Friedrich, Klara, Ulrike

HISTORISCHE DATEN

2013 - Die Rheinoper in Düsseldorf setzt ihre umstrittene «Tannhäuser»-Inszenierung nach heftigen Protesten praktisch ab. Die Premiere hatte wegen drastischer Nazi- und Holocaust-Szenen Empörung bei vielen Zuschauern ausgelöst.

2010 - Mit einem Festkonzert wird der Wiederaufbau der spätgotischen St. Georgenkirche in Wismar gefeiert. 1995 - Der amerikanische Präsident Bill Clinton unterzeichnet ein umfassendes Handelsembargo gegen den Iran.

1990 - Als erstes Bundesland errichtet Niedersachsen ein interdisziplinäres Institut für Alterswissenschaft an der Universität Osnabrück.

1980 - Die Gesundheitsorganisation WHO erklärt die Welt als pockenfrei.

1975 - Bei einem Großbrand in der Lüneburger Heide kommen sieben Menschen ums Leben.

1945 - Mit der Kapitulation des Deutschen Reiches geht der Zweite Weltkrieg in Europa zu Ende.

1902 - Der Vulkan Mont Pelée auf der französischen Antilleninsel Martinique bricht aus und zerstört die damalige Hauptstadt Saint Pierre. Fast 28 000 Menschen kommen ums Leben.

1886 - Der Apotheker John Pemberton bringt in Atlanta (USA) das von ihm erfundene Getränk «Coca Cola» als Medizin gegen Kopfschmerzen auf den Markt.

AUCH DAS NOCH

1990 - dpa meldet: Die Lehrer in Ostfriesland müssen künftig ihre Teetassen selber spülen. Diese Entscheidung fällt der Schulausschuss des Wittmunder Kreistages.

GEBURTSTAGE

1975 - Enrique Iglesias (40), spanischer Popsänger («Vivir»)

1970 - Naomi Klein (45), kanadische Journalistin und Gesellschaftskritikerin («No Logo»)

1945 - Keith Jarrett (70), amerikanischer Jazzpianist und Komponist («The Köln Concert»)

1940 - Rick Nelson, amerikanischer Sänger und Schauspieler («Rio Bravo»), gest. 1985

1906 - Roberto Rossellini, italienischer Regisseur («Rom, offene Stadt»), gest. 1977

TODESTAGE

1975 - Avery Brundage, amerikanischer Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) 1952-1972, geb. 1887

1880 - Gustave Flaubert, französischer Schriftsteller («Madame Bovary»), geb. 1821

SOCIAL BOOKMARKS