Karsai und Obama sehen Lage in Afghanistan beruhigt

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama und der afghanische Präsident Hamid Karsai sehen wieder eine «beruhigte» Sicherheitslage in Afghanistan. Die Koranverbrennung auf einem US-Stützpunkt in Afghanistan hatte in der letzten Zeit zu Anschlägen gegen US-Soldaten und Ausschreitungen mit Dutzenden Toten geführt. Nach Angaben des Weißen Hauses sprachen die Spitzenpolitiker per Videokonferenz über diese Entwicklung sowie über den Stand der Verhandlungen über eine strategische Partnerschaft zwischen beiden Staaten. Auch hier hätten Karsai und Obama Fortschritte festgestellt.

SOCIAL BOOKMARKS