Katar baut Beteiligung an Unternehmen weiter aus

Paris (dpa) - Das Golf-Emirat Katar ist weiter auf Einkaufstour in Frankreich. Nach dem Erwerb einer zweiprozentigen Beteiligung am Öl- und Gasriesen Total hält die Katar-Holding nun auch etwas mehr als ein Prozent am weltgrößten Luxuskonzern LVMH, berichtete die Nachrichtenagentur AFP. LVMH ist der weltgrößte Luxusgüterhersteller. Zu seinen Produkten gehören unter anderem Dior-Parfüm, Louis-Vuitton-Handtaschen und Moët & Chandon-Champagner. Katar hat in den vergangenen Jahren seine Beteiligungen an europäischen Unternehmen enorm ausgebaut. In Deutschland besitzt Katar unter anderem Anteile am VW-Konzern.

SOCIAL BOOKMARKS