Katholische Weltjugend feiert Papst Franziskus an Rios Copacabana

Rio de Janeiro (dpa) - Die Copacabana ist fest in katholischer Hand: Über eine Million junge Pilger bereiteten Papst Franziskus entlang des Strandpromenade einen umjubelten Empfang. Der Pontifex segnete die Gläubigen und rief sie nach der Kreuzwegprozession auf, mit dem christlichen Kreuz den Übeln und dem Leiden auch der heutigen Zeit zu begegnen. Nach der Veranstaltung kam es auch zu Protesten, die sich aber gegen den Regional-Gouverneur von Rio richteten. In São Paulo warfen Randalierer Schaufenster mehrere Bankfilialen ein.

SOCIAL BOOKMARKS