Keine Hinrichtung von Iranerin für Tötung ihres Vergewaltigers

Teheran (dpa) -Das Todesurteil gegen eine junge Iranerin, die ihren Vergewaltiger getötet hatte, ist entgegen der Planung nicht vollstreckt worden. Die 25-jährigeReyhaneh Jabbari sollte heute in einem Gefängnis westlich der Hauptstadt Teheran als Mörderin gehängt werden. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Mehr fand die Hinrichtung aber nicht statt. Es ist unklar, ob das Todesurteil ganz revidiert oder die Vollstreckung nur verschoben wurde. Jabbari hatte vor sieben Jahren einen Mann erstochen, weil er sie vergewaltigen wollte.

SOCIAL BOOKMARKS