Kerry zu Besuch in Deutschland eingetroffen

Berlin (dpa) - Erstmals seit Beginn der NSA-Affäre ist US-Außenminister John Kerry zu einem Besuch in Deutschland eingetroffen. Auf dem militärischen Teil des Flughafens Berlin-Tegel wurde Kerry von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier empfangen. Anschließend steht im Kanzleramt ein Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Programm, deren Handy über Jahre hinweg im Visier des US-Geheimdiensts NSA war. Die Affäre belastet seit Monaten die deutsch-amerikanischen Beziehungen. Am Wochenende nimmt Kerry in München an der Sicherheitskonferenz teil.

SOCIAL BOOKMARKS