Khedira verletzt sich bei 5:0-Pokalsieg von Real Madrid

Madrid (dpa) - Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira hat sich beim Achtelfinal-Einzug von Real Madrid im spanischen Pokal verletzt. Khedira musste nach 56 Minuten ausgewechselt werden. Der Ex-Stuttgarter war beim 5:0 der Madrilenen über den Drittligisten U.E. Cornellà mit dem Kopf mit einem Gegenspieler zusammengeprallt und danach liegengeblieben. Er wirkte danach benommen und musste vom Platz begleitet werden. Trainer Carlo Ancelotti erklärte nach dem Spiel, Khedira werde «aus Sicherheitsgründen» die Nacht im Krankenhaus verbringen.

SOCIAL BOOKMARKS