Kieler Innenminister will «verbindliches Verfahren» für Durchreise

Kiel (dpa) - Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt hat die Bundesregierung aufgefordert, umgehend mit der dänischen Regierung ein «verbindliches Verfahren für die Durchreise von Flüchtlingen» zu vereinbaren. So schnell wie möglich müssten wieder Züge über die Grenze fahren, erklärte Studt. Schleswig-Holstein werde dafür sorgen, dass jeder Flüchtling betreut und auf den richtigen Verfahrensweg gebracht werde. Die dänische Bahn hatte wegen ankommender Flüchtlinge den Zugverkehr von und nach Deutschland eingestellt.

SOCIAL BOOKMARKS