Kiew kritisiert Festsetzung der Beobachter - Lawrow spricht mit Kerry

Kiew (dpa) - Der ukrainische Regierungschef Arseni Jazenjuk hat das Festhalten der OSZE-Beobachter durch prorussische Separatisten verurteilt. Er rief die Separatisten in Slawjansk auf, die Verschleppung sofort zu beenden. Auf der Suche nach einer Lösung telefonierten die Außenminister Russlands und der USA, Sergej Lawrow und John Kerry, miteinander. Lawrow habe seinen US-Kollegen aufgefordert, bei der ukrainischen Regierung für eine Freilassung inhaftierter prorussischer Protestführer zu werben. Das teilte das Außenamt in Moskau mit.

SOCIAL BOOKMARKS