Kirche darf lesbische Erzieherin in Elternzeit nicht rauswerfen

Augsburg (dpa) - Die katholische Kirche darf einer lesbischen Leiterin eines ihrer Kindergärten während der Elternzeit nicht kündigen. Das Augsburger Verwaltungsgericht lehnte die Klage einer katholischen Pfarrkirchenstiftung ab. Die 39-jährige Erzieherin war eine eingetragene Lebenspartnerschaft mit einer Frau eingegangen und hatte ihren Arbeitgeber darüber informiert. Das Gewerbeaufsichtsamt hatte sich geweigert, der Kündigung zuzustimmen.

SOCIAL BOOKMARKS