Konferenz in Paris sucht Wege im Kampf gegen Terror im Irak

Paris (dpa) - Mit der Lage im Irak nach dem Vormarsch der Terrormiliz Islamischer Staat befasst sich heute eine internationale Konferenz in Paris. Auf Einladung von Frankreichs Präsident François Hollande und seines irakischen Amtskollegen Fuad Masum kommen Minister und Vertreter aus rund 20 Ländern in die französische Hauptstadt. Über die genaue Zusammensetzung der Runde und den Ablauf der Tagung gab es in Paris keine Angaben. So waren Frankreich und die USA angeblich uneins, ob ein Vertreter des Irans in der Runde dabei sein sollte.

SOCIAL BOOKMARKS