Konkrete Gebote für insolvente Drogeriekette Schlecker

Stuttgart (dpa) - Für die insolvente Drogeriekette Schlecker liegen einem Medienbericht zufolge konkrete Kaufangebote vor. Das Beratungs- und Investmenthaus Droege International Group hat nach Informationen der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» ein schriftliches Gebot für die insolvente Schlecker-Gruppe abgegeben. Eine entsprechende Nachfrage in der Düsseldorfer Droege-Zentrale wurde bestätigt. Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz hatte zuletzt erklärt, dass drei bis fünf Investoren ein konkretes Interesse an dem Unternehmen hätten.

SOCIAL BOOKMARKS