Kopfschütteln über CDU-Vorstoß für Schweinefleisch in Kantinen

Kiel (dpa) - Die CDU in Schleswig-Holstein will Schweinefleisch auf den Tellern öffentlicher Kantinen sehen - und hat mit ihrem Vorstoß parteiübergreifend Kopfschütteln ausgelöst. SPD, Grüne und FDP lehnten eine «Schweinefleischpflicht» etwa beim Kita- oder Schulessen ab und äußerten vor allem in sozialen Netzwerken beißenden Spott über die Idee, die im Zusammenhang mit dem starken Zuzug muslimischer Flüchtlinge steht. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt meinte dazu bei Twitter: «#CDU fordert Integrationspflicht für Vegetarier.»

SOCIAL BOOKMARKS