Kränze und Blumen zum Gedenken an Schlacht von Stalingrad

Wolgograd (dpa) - 70 Jahre nach dem Ende der mörderischen Schlacht von Stalingrad hat das heutige Wolgograd mit einer feierlichen Zeremonie der Opfer gedacht. Delegationen aus mehreren Ländern legten Kränze und Blumen an der Ewigen Flamme im Stadtzentrum nieder. Die Reste der deutschen 6. Armee hatten am 2. Februar 1943 in Stalingrad vor den sowjetischen Truppen kapituliert. Der Sieg der Roten Armee gilt als ein Wendepunkt im Zweiten Weltkrieg. In der monatelangen Schlacht fielen mindestens 700 000 Soldaten.

SOCIAL BOOKMARKS