Kreise: Südwest-SPD schmeißt Amtschef wegen «FDPisser» raus

Stuttgart (dpa) - Knapp ein Jahr nach dem Machtwechsel in Baden-Württemberg steht bei der grün-roten Regierung der erste Rauswurf an. Der Amtschef im Wirtschaftsministerium, Daniel Rousta, muss nach Informationen aus SPD-Kreisen wegen unflätiger Kommentare über Frauen und die FDP seinen Hut nehmen. Der Ministerialdirektor hatte auf seiner Facebook-Seite die Liberalen als «FDPisser» bezeichnet. «Er ist nächste Woche nicht mehr im Amt», sagte ein führender Sozialdemokrat am Donnerstag der dpa.

SOCIAL BOOKMARKS