Laut ADAC mindestens 186 000 Kündigungen wegen Manipulationsskandals

München (dpa) - Nach dem Manipulationsskandal um den Autopreis «Gelber Engel» sind dem ADAC weitere Mitglieder davongelaufen. Die Zahl der zusätzlichen Kündigungen aufgrund der aktuellen Entwicklungen sei auf 186 000 angewachsen, teilte der Automobilclub mit. Die Zahl ergebe sich durch den Vergleich mit den «normalen» Monaten Januar und Februar des Vorjahres. Weitere 26 000 Kündigungen seien noch nicht bearbeitet - damit dürfte sich die Zahl der Austritte wegen der Affäre bisher auf über 200 000 belaufen.

SOCIAL BOOKMARKS