Laut Nato noch 1000 russische Soldaten in der Ostukraine

Mons (dpa) - Russland hat nach Angaben der Nato noch etwa 1000 Soldaten im umkämpften Osten der Ukraine im Einsatz. Ein ranghoher Nato-Offizier sagte im militärischen Hauptquartier in Mons, er könne nicht bestätigen, dass es eine Verringerung der russischen Truppen gebe. Es gebe eine Menge Bewegung vor und zurück. Es ist sehr schwierig, genauere Zahlen zu schätzen. Die Führung in Moskau bestreitet eine Beteiligung an den Gefechten in der Ostukraine. Derzeit gilt eine Waffenruhe, die allerdings brüchig ist.

SOCIAL BOOKMARKS