Leipziger Buchmesse geht zu Ende

Leipzig (dpa) - Die Leipziger Buchmesse geht zu Ende. Auch am Abschlusstag gibt es heute noch einmal zahlreiche Lesungen und Gesprächsrunden, etwa mit dem Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck, der «Das Leben der Anderen» drehte. Mehr als 2200 Aussteller aus mehr als 40 Ländern haben sich in Leipzig präsentiert. Zur Messehalbzeit hatten die Veranstalter ein Besucherplus im Vergleich zum Vorjahr verkündet. 2014 waren rund 175 000 Menschen zur Leipziger Buchmesse gekommen.

SOCIAL BOOKMARKS